Küchenfronten

Der optische Gesamteindruck deiner Küche hängt maßgeblich von den Küchenfronten ab, da diese einen großen Part in dem Zimmer einnehmen, in dem du deine Kochkunst jeden Tag aufs neue auf die Probe stellst. Aus diesem Grund kann es sehr aufregend sein, sich für die Farbe und das Material einer neuen Kueche zu entscheiden. Diese Entscheidung wird dir nicht unbedingt leicht gemacht, das es so viele Möglichkeiten gibt, die Küchenfronten zu gestalten. Du hast die sogenannte Qual der Wahl.
Um dir einen kleinen Überblick über die Designvielfalt zu geben, die darauf beruht, dass es viele verschieden Werkstoffe gibt, deren Oberfläche auch noch unterschiedlich bearbeitet werden kann, zähle ich dir nun die fünf wichtigsten auf und erläutere dir auch deren Vor- bzw. Nachteile, sodass du dich danach für einen Stil entscheiden kannst, der dich persönlich am meisten anspricht.

Küchenfronten
Holzfront

 

Hier links kannst du eine Küchenfront aus Holz sehen, welches das traditionelle Material in der Küche ist und ihr eine warme, gemütliche und natürliche Ausstrahlung verleiht.

VorteileNachteile
- langlebig- kostenintensiv
- natürlicher Werkstoff- von der Masse her relativ schwer
- pflegeintensiv

 

 

 

Küchenfronten
Melaminharzfronten

 

 

In dieses Material lassen sich sehr gut Oberflächenmuster pressen, weswegen es oft verwendet wird, um Holzfronten nachzubilden. Doch man kann mit Melaminharz die verschiedensten Strukturen darstellen und dabei aus den verschiedensten Farben auswählen, die entweder matt oder glänzend sind.

VorteileNachteile
- pflegeleicht- schnelle Verschmutzung bei heller Farbe
- widerstandsfähig
- chemikalienresistent

 

 

Küchenfronten
Glasfront

 

Eine Küchenfront aus Glas verleiht ihrem Raum einen  modernen und edlen Look. Außerdem lässt sie die Küche in kleineren Wohnungen offener und großzügiger erscheinen.

VorteileNachteile
- hitzebeständig- Materialschäden lassen sich nur schwer bis gar nicht beheben
- kratzfest-
- mit Zitronenwasser leicht zu pflegen

 

 

 

Küchenfronten
Lackfront

 

 

Eine Front aus Lack zählt zu den hochwertigen Frontenarten und wirkt durch die Lackierung der Oberfläche sehr ästhetisch. Du kannst bei diesem Material zwischen Hochglanz und Matt entscheiden, wobei einerseits durch die Reflexionen an dem Hochglanzlack eine gewisse Tiefenwirkung entsteht, und andererseits der matte Lack sehr edel wirkt.

 

VorteileNachteile
- robust- meistens höchste Preisklasse
- lichtbeständig- Schäden durch Stöße oder Kratzen sind nie ganz auszuschließen
- pflegeleicht

 

 

 

Küchenfronten
Folienfront

 

Folienfronten gibt es in vielen unterschiedlichen Farben und Mustern. Dazu kommt, dass diese Vielzahl an Farben in matter und glänzender Version verfügbar sind und auch als Holznachbildungen genutzt werden können.

VorteileNachteil
- hohe Anzahl an Variationen- Ablösen der Folie möglich
- kostengünstig und preiswert- nicht sehr wasserfest
- pflegeleicht
- widerstandsfähig